Kybernetik



Die elektronisch-kybernetische Lichtskulptur YNISVITRIN ist eine Variante zum Thema Lichtarchitektur und Lichtlandschaft innerhalb des Gesamtwerkes SIDEREAL ART von W. Mühlum.

Dabei steht für YNISVITRIN d.h. Die Glasinsel- der Doppelaspekt von Transparenz und Lumineszenz.

Diese Skulptur, in Form von manuell steuerbaren gläsernen Modulen und elektronisch induzierten Farbfeldern, bezieht aus dem Kontrast ihres breiten ästhetischen Spektrums das von der mythologischen Inspiration bis zur elektronischen Realisation reicht eine einzigartige erfinderische und künstlerische Qualität.

Webdesign by credia.de